Hessen

Pressemitteilung, Lebenswerte Städte, Klimaschutz, Fuß & Fahrrad
Frankfurt & Rhein-Main

Frankfurt: Main-Lastenrad wächst mit kostenlosem Angebot

Ein Jahr gibt es in Frankfurt am Main nun den kostenlosen Lastenradverleih für alle. Das Angebot hat sich seitdem vervierfacht.

Im Juni 2018 startete der Verkehrsclub Deutschland den kostenlosen Verleih auf der Internetseite Main-Lastenrad. Die ersten drei Räder, mit Preisgeld aus dem Ideenwettbewerb Klimaschutz der Stadt Frankfurt finanziert, waren von Anfang an begehrt. Wer nicht schon Wochen im Voraus buchte ging leer aus.

„Das wird sich nun bessern“ ist Mathias Biemann, einer der Ideengeber von Main-Lastenrad, überzeugt. Er hat weitere Mitstreiter gefunden, die neue Räder zur Verfügung stellen: Die Lastenradler Frankfurt, die mit einem Crowdfunding das Geld für drei Räder auftreiben konnten und den Frankfurter Verband, der zwei seiner Räder zeitweise zur Verfügung stellt. 

Ab 1. Juni unterstützt dann auch der Bio-Lebensmittelhändler Alnatura die Initiative mit drei neuen Lastenrädern. In den Alnatura Super Natur Märkten in der Bockenheimer Landstraße, der Eschersheimer Landstraße und der Karl-von-Drais-Straße können die Räder von Kunden und den mehr als eintausend bei Main-Lastenrad registrierten Nutzern kostenlos geliehen werden.

Das Angebot auf Main-Lastenrad.de steigt damit auf elf Räder, und ein Zwölftes steht auch schon in Aussicht. „Ein Zuwachs auf den wir stolz sind. Wer schafft es schon, sein Angebot in einem Jahr um 300 Prozent auszubauen“ freut sich Biemann. Er ruft auch andere Einzelhändler und Gewerbetreibende auf, dem Beispiel von Alnatura zu folgen und so seinen Kunden, aber auch allen anderen Stadtbewohnerinnen, die Möglichkeit zu geben, Waren und Lasten klimafreundlich zu transportieren.

Gleichzeitig bittet er um Spenden, damit die Buchungsseite im Internet weiterhin gepflegt und die Lastenräder regelmäßig von einer Radwerkstatt überprüft werden können. Das Spendenkonto wird auf der Internetseite von Main-Lastenrad angegeben.

zurück