Hessen

VCD Gießen

Dies ist die neue Webseite des Kreisverbands Gießen im VCD-Regionalportal Hessen. 

Auto & Straße, Ländlicher Raum, Verkehrslärm, Klimaschutz, Saubere Luft, Pressemitteilung

VCD-Mitglieder bekräftigen die Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss zur Ortsumgehung B49 Reiskirchen/Lindenstruth

VCD Gießen bekräftigt die Verbandsklage des VCD-Landesverbandes gegen den Planfeststellungsbeschluss zur Ortsumgehung B49 Reiskirchen/Lindenstruth. Der VCD sei der Auffassung, dass der Planfeststellungsbeschluss auch aus Gründen des Naturschutzes rechts-fehlerhaft ist und hat deshalb Klage beim Verwaltungsgerichtshof in Kassel eingereicht. mehr

Bahn & Bus, Ländlicher Raum, Lebenswerte Städte, Pressemitteilung

Fahrgastverbände kritisieren die Kürzungen im Fahrplan der Linie 24

Fahrgastverbände kritisieren die Kürzungen im Fahrplan der Linie 24 und raten den Kommunen, sich dem Protest anzuschließen Heuchelheim ganz besonders am Wochenende betroffen – Spätfahrt nach Lahnau gibt es nicht mehr mehr

Ländlicher Raum, Pressemitteilung, Verkehrspolitik, Auto & Straße, Verkehrslärm

VCD Gießen: Jahreshauptversammlung kritisiert Aufnahme der Ortsumgehung Reiskirchen in Bundesverkehrswegeplan

Erste Analysen des Bundesverkehrswegeplans wiesen dabei erschreckende Mängel bei der Bedarfsermittlung auf, so der VCD. Neben unzureichend berücksichtigten Belangen des Naturschutzes, würde weder den laut offizieller Statistik seit Jahren stetig sinkenden Verkehrsmengen auf der B49 noch den sinkenden Bevölkerungszahlen im Ostkreis sowie im Vogelsberg Rechnung getragen. mehr

Fuß & Fahrrad, Lebenswerte Städte, Pressemitteilung

VCD Gießen begrüßt neuen Gehweg an der Rathenaustraße

Kurzfristiger Ausbau des Trampelpfads zu einem Schotterweg kann allerdings nur eine Zwischenlösung sein. mehr

Der Kreisverband Gießen des Verkehrclubs Deutschland (VCD) begrüßt die Aufstellung von „Blitzern“ in den Tempo 30-Abschnitten in der Wetzlarer Straße in Kleinlinden sowie der Ortsdurchfahrt Rödgen. Er äußerte die Hoffnung, dass sich dadurch die gefahrenen Geschwindigkeiten der Pkw und Lkw deutlich reduzieren. Es sei jedoch auch notwendig, ab und an in den Gegenrichtungen oder vor oder nach den Blitzern mobile Messungen durchzuführen, damit die mehr

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Kreisverbandes Gießen lädt der Verkehrsclub Deutschland (VCD) zu zwei Festvorträgen im Juni ein. Beide Veranstaltungen finden in Zusammenarbeit mit der Gießener Geographischen Gesellschaft im Zeughaus der Universität statt. Prof. Heiner Monheim – "Verkehrsgeographie im Wandel der Zeiten und ihre jeweilige Rolle in der Verkehrspolitik" 2. Juni 2014, 18.15 Uhr, Zeughaus, großer Hörsaal, mehr

Der Kreisverband Gießen des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) kritisierte die momentane Debatte um die Pkw-Vorfahrt am neuen Bahnhofsvorplatz. Die Anfahrt über die Westseite des Bahnhofs sei eine gute, bereits vorhandene Alternative. Behindertenparkplätze direkt neben dem Aufzug und unmittelbare Zugänge zu den wichtigsten Bahnsteigen ermöglichen kurze barrierefreie Wege. Durch die Neuordnung des Bahnhofsvorplatzes sei die Umsteigequalität mehr

Der Kreisverband Gießen des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) regte an, auf der Westseite des Gießener Bahnhofs die Zufahrtsmöglichkeiten für Pkw zu verbessern. Damit solle die Situation für Autofahrer verbessert werden, die Zugfahrgäste zur Bahn bringen oder dort abholen. Im Zuge des geplanten Neubaus eines weiteren Parkhauses solle dort eine „Kiss&Ride“-Zone eingerichtet werden ? am Besten auf der oberen Parkebene. Bereits jetzt empfiehlt mehr

Der Kreisverband Gießen des Verkehrsclub Deutschland (VCD) hat eine umfassende Analyse der Ausstattung der 315 Gießener Bushaltestellen vorgelegt. Danach müssen an 58% der Haltestellen die Fahrgäste immer noch im Regen warten. An 45% gibt es keine Sitzmöglichkeiten für wartende Personen. Die Analyse der Haltestellenausstattung wäre eigentlich Aufgabe des zur Zeit in Bearbeitung befindlichen Nahverkehrsplans, im vorliegenden Entwurf mehr

Der Kreisverband Gießen des Verkehrsclubs Deutschlands (VCD) befürchtet Fahrgastrückgänge aufgrund der deutlichen Preisanhebung bei den Einzelfahrkarten im Stadtgebiet Gießen. Die Einzelfahrkarte für Erwachsene kostet ab 15.12.2013 2,10€ statt 1,80€ und damit 16,6 % mehr. Kinderfahrkarten werden um 13,6% teurer und kosten nun 1,25€. Auch die Tageskarte und die Gruppentageskarte verteuern sich mit einer mehr

Termine aus Gießen

  • Januar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3