Hessen

VCD Gießen

Dies ist die Webseite des Kreisverbands Gießen innerhalb des VCD-Regionalportals Hessen. 

Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) forderte die Gießener Stadtpolitiker auf, die Linienführung mehr

Die Ortsumgehung Reiskirchen war  wichtigstes Thema auf der Jahreshauptversammlung des ökologischen Verkehrsclub Deutschlands (VCD), Kreisverband Giessen in einem Nebenraum der Kongresshalle Gießen. Als Gast konnten die Anwesenden den geschäftsführenden Gesellschafter der Marburger RegioConsult, Dipl.-Geograph Wulf Hahn, begrüßen. RegioConsult hat im Auftrag der “Naturfreunde Jossolleraue“ bereits mehrere Gutachten erstellt hat. Aktuell mehr

Der Kreisverband Gießen des Verkehrsclubs Deutschlands (VCD) begrüßt die Planungen der Stadt Gießen, einen Nachtbusverkehr an Wochenenden einzuführen. Dies erlaube den Nachtschwärmern, ohne Auto kostengünstig unterwegs zu sein. Der VCD erhofft sich dadurch auch, dass die Zahl der Autofahrten unter Alkoholeinfluss zurückgehe. Das vorgeschlagene Konzept mit zwei Linien an Wochenenden im Stundentakt sei ein guter Einstieg in ein Nachtnetz. mehr

Lollar/Reiskirchen(-). Für den Verkehrsclub Deutschland (VCD), Kreisverband Giessen, zeigen die aktuellen Straßenverkehrsdaten auf, dass die Notwendigkeit einer Ortsumgehung B 49 für Reiskirchen und Lindenstruth nach wie vor nicht gegeben ist. Aktuell liegen seit dem 20.04.2007 die Daten der Verkehrszählung 2005 vor. Diese sind im Internet unter www.hsvv.hessen.de einsehbar. Im Ortsteil Lindenstruth ist der Pkw-Verkehr von 10.063 im Jahre 2000 mehr

Gießen, 27.04.07: „Mehr Rücksichtnahme auf Fußgänger“ fordert der Kreisverband Gießen des Verkehrsclubs Deutschlands (VCD). Dass Autos nicht auf Bürgersteigen geparkt werden dürften, dass Fußgänger an Zebrastreifen Vorrang haben und Autofahrer beim Abbiegen auf Fußgänger besondere Rücksicht nehmen müssten, sei bei vielen Autofahrern im Laufe der Fahrpraxis in Vergessenheit geraten. Durch das in Gießen besonders verbreitete illegale Gehwegparken mehr

Gießen, 23.04.07: Rund 16 Millionen Menschen sind in Deutschland von gesundheitsschädlichem Schienenlärm betroffen. Darauf wies der Kreisverband Gießen des Verkehrsclubs Deutschland e.V. (VCD) anlässlich des Tages gegen Lärm am 25. April hin. Herz-Kreislaufprobleme, Schlafstörungen sowie die Beeinträchtigung der Konzentrations- und Leistungsfähigkeit könnten die Folgen von erhöhten Lärmpegeln sein. Im Raum Gießen stelle vor allem die viel mehr

Licht und Schatten sieht der Kreisverband Gießen des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) beim neuen Mittelhessenkonzept für die Zugverbindungen in der Region. Zu begrüßen seien die neu entstehenden umsteigefreien Direktverbindungen aus dem Lahn-Dill-Kreis und aus Marburg-Biedenkopf nach Frankfurt. Davon profitierten im Kreis Gießen auch Lollar und der Haltepunkt Gießen-Oswaldsgarten, die stündliche Züge nach Frankfurt erhielten. Zwischen Gießen und mehr

Unter der Leitung von Patrik Jacob fand dieser Tage in der Gießener Gaststätte „Justus“ die Jahreshauptversammlung des ökologisch geprägten Verkehrsclubs Deutschland -VCD- Kreisverband Giessen statt. Einstimmig wurden Manfred Schlosser (Schatzmeister), Patrik Jacob (beide aus Gießen), Gerhard Born (Lollar) und Achim Boldt (Heuchelheim) erneut in den gleichberechtigten Vorstand gewählt und in ihrem Amt bestätigt. Als Gast konnten die Teilnehmer Udo mehr

Gegen die Stellungnahme der Stadt Gießen zum Regionalplan Mittelhessen 2006 wandte sich der Kreisverband Gießen des Verkehrsclubs Deutschland (VCD). Die angedachte Aufgabe der Bahnhaltepunkte Aulweg/Ebelstraße und US-Depot im Regionalplan sei nicht nachvollziehbar und widerspreche den Interessen der Stadt Gießen. Zwar könne man nicht erwarten, dass die schon seit Jahren bestehenden Überlegungen zur Einrichtung der beiden Haltepunkte bereits mehr

Termine aus Gießen

  • Juni 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30