Hessen

Gerne bewerten wir aktuelle Mobilitätsthemen in Hessen aus einer alternativen, ökologischen und nutzerorientierten Perspektive. Daneben stehen wir für TV- und Radio-Statements zur Verfügung. Nicht in unser Kerngebiet fallen sozial- und wirtschaftspolitische Themen.

Für fundierte Hintergrundartikel oder Gastbeiträge vermitteln wir gerne auch den Kontakt zum VCD-Landesvorstand und den hessischen Mitgliedern des Wissenschaftlichen Beirats des VCD. Ansprechpartner siehe rechte Spalte.
 

Neueste Pressemitteilungen

Frankfurt & Rhein-Main, Fuß & Fahrrad, Pressemitteilung
Frankfurt & Rhein-Main

KlimaGerechtUnterwegs. Fahrradstadt Frankfurt? Noch ein weiter Weg

Ein Beitrag der Lastenradler Frankfurt: Als Radfahrer wird man in Frankfurt immer wieder vor schwere Prüfungen gestellt. Soll ich mich an die Verkehrsregeln halten und mich damit selbst gefährden oder nehm ich's nicht so genau damit, bin aber sicherer unterwegs.

An vielen Ampelkreuzungen fehlt der Sicherheitsbereich für Radler hinter der Haltelinie. Es bleibt einem daher nichts anderes übrig, als sich vor die Haltelinie zu stellen, in den Bereich, der eventuell von Fußgängern genutzt wird. Nach der STVO hat man damit schon einen Verstoß begangen, indem die Haltelinie bei Rotlicht überquert wurde. Zum Glück sind die wenigsten Ordnungshüter so spitzfindig. 

Vorrang für den Rad- oder Fußverkehr? Kaum in Sicht.
Es ist immer noch die Regel, dass sich Fahrrad- und Fußverkehr den Platz teilen müssen, der übrig bleibt, nachdem man dem Autoverkehr seinen Platz gegeben hat, im Fahren, wie im Stehen. Das muss sich endlich ändern, damit mehr Menschen Lust haben, auf das Rad umzusteigen oder zu Fuß zu gehen.

Wir brauchen endlich ein Konzept für den Radverkehr für ganz Frankfurt.
Ausgewählte Vorzeigetrassen in roter Farbe sind zu wenig. Vor allen Dingen, wenn man selbst dort plötzlich vor die Wahl gestellt wird, sich in das Blechgetümmel zu stürzen oder das Rad auf dem Gehweg zu schieben.

Wir befürchten, dass die neue Römerkoalition die Versprechen zum Radentscheid „vergisst“ und nicht konsequent weitermacht, Frankfurt zur Fahrradstadt zu wandeln. Bisher gab es nur kosmetische Verbesserungen an manchen Strecken. Aber das Gesamtkonzept ist nicht erkennbar. Wenn es dabei bleibt, ist die Verkehrswende nicht mal auf halbem Wege stecken geblieben.

Nächste Aktionen
Um den zukünftigen Koalitionären in Frankfurt deutlich zu machen, dass „Wegducken und Aussitzen“ nicht mehr gut genug ist, planen wir gemeinsam mit vielen anderen Initiativen eine Großveranstaltung unter dem Motto KlimaGerechtUnterwegs: MOBILITÄTSWENDE JETZT!

Kontakt: Lastenradler Frankfurt, Manfred Fußnecker, Mobil +49 (0)178 919 7426, mfussnecker@gmx.de

zurück