Hessen

Hessen, Landesverband Hessen, Pressemitteilung

Der VCD-Bundesverband verabschiedet sich von X (ehemals Twitter), ebenso der VCD Hessen

Die Bundesdelegiertenversammlung des VCD hat im November 2023 mehrheitlich beschlossen, dass der VCD-Bundesverband seinen Kanal auf der Social Media Plattform X, ehemals Twitter, zum Jahresende stilllegen muss. Der Hauptgrund ist die Abkehr von demokratischen Werten auf der Plattform seit der Übernahme durch Elon Musk.

Kassel, 30. Dezember 2023. Mehr als zwölf Jahre war der ökologische Verkehrsclub VCD erfolgreich auf Twitter, jetzt X aktiv. Es war lange Zeit die wichtigste Plattform für uns, um Themen zu setzen und gesellschaftliche Debatten auszutragen. Im November hat die Bundesdelegiertenversammlung, das höchste Beschlussgremium des Verbands, beschlossen, den X-Kanal des VCD-Bundesverbands zum Jahresende stillzulegen.Grund dafür ist der Wertewandel seit der Übernahme durch Elon Musk im Oktober 2022. Hitzige Diskussionen waren immer Teil der Plattform – aber stets unter Wahrung demokratischer Grundwerte. Musks Übernahme war jedoch der Startschuss für ungefilterten Hass und Hetze auf X. Entsprechende Inhalte werden vom Algorithmus belohnt, während sachliche Argumente auf der Strecke bleiben.

Anja Zeller, Pressesprecherin des VCD Hessen: „Wir verlassen als VCD Hessen Twitter / X und konzentrieren uns wie der VCD Bundesverband auf Instagram, Facebook, Mastodon, Threads und Bluesky.“ Der VCD Hessen ist bereits seit längerer Zeit auf Mastodon aktiv und wird seine bisherigen Aktivitäten auf X nun vollständig dorthin verlagern. Der VCD betont, dass er sich der kritischen Debatte keineswegs entziehen wolle – er will sie nur dort fortführen, wo demokratische Grundwerte geachtet werden.

Den VCD-Mastodonkanal finden Sie unter: @VCDeV@mstdn.social
Der VCD Hessen-Mastodonkanal veröffentlicht unter: hessen.social/@vcd

 

zurück