Hessen
-

Klimaschutz, Verkehrspolitik, Neue Technologien, Kinder & Jugendliche, Lebensstil, Autoverkehr
Landesverband Hessen

Diskussion "Ethik der Mobilität" 2019

Über die Zukunft der Mobilität im Zeitalter des Klimawandels diskutieren am Mittwoch, 3. April, Vertreter der Fridays for Future Bewegung mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien im House of Logistics and Mobility (HOLM) am Flughafen Frankfurt am Main. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr, der Eintritt ist frei, eine Anmeldung erforderlich.

Auf dem Podium sitzen an diesem Abend:

Jesko Treiber und Felix Quartier, beide Mitorganisatoren der Fridays for Future Demonstrationen, 
Prof. Dr.-Ing. Lamia Messari-Becker, Universität Siegen, Mitglied im Sachverständigenrat für Umweltfragen der Bundesregierung, 
Dirk Kannacher, Vorstand GLS Bank, 
Prof. Dr. Michael Schreckenberg, Universität Duisburg-Essen, Lehrstuhl für Physik von Transport und Verkehr, und 
Volker Angres, Leiter und Moderator von ZDF.Umwelt und Leiter und Presenter von planet e .

Der provokante Titel soll zu offener und kontroverser Diskussion über Klimawandel, Verkehr, Transformation und Ethik zwischen Vertretern von Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft interdisziplinär, generationen- und branchenübergreifend einladen.

Die Diskussion moderieren Bibiana Barth (hr-info) und Jürgen Schultheis (HOLM GmbH)

zur (kostenfreien) Anmeldung

zurück