Hessen

Fuß & Fahrrad

Fuß- und Radverkehr in Hessen

Wir brauchen ein dichtes, hessenweit ausgebautes Fuß- und Radwegenetz, auf dem Menschen jeden Alters kom­fortabel, sicher und barrierefrei unterwegs sein können.
Jeder Mensch muss eine gute Rad- und Fußverkehrsinfra­struktur vor der Haustür haben, die das angenehme und schnelle Erreichen aller Ziele ermöglicht.

 

Das geltende Straßenverkehrsrecht muss von den Städten und Kommunen überall umgesetzt werden. Deshalb ist das Parken auf Gehwegen, dort wo es zugelassen wurde, auf die Straße zu verlagern, wenn es das Gehen mit Hilfsmitteln wie Rollatoren oder auch mit Kinderwagen einschränkt und der Begegnungsverkehr mit anderen Fußgänger*innen nicht möglich ist.
Gegen das ordnungswidrige Parken auf Gehwegen und Radwegen muss von den Ordnungskräften der Kommunen und der Polizei konsequenter vorgegangen werden.
Radfahren muss mit Abstand zum motorisierten Verkehr möglich werden. Die geltenden Sicherheitsabstände von 1,50 Metern innerorts und 2 Metern außerhalb von Ortschaften sind, wenn nötig, durch die bauliche Trennung der Fahrbahnen von Auto- und Radverkehr durchzusetzen.

VCD-News zum Thema:


Landesverband Hessen, Frankfurt & Rhein-Main, Bahn & Bus, Fuß & Fahrrad, Autoverkehr, Flugverkehr, Verknüpfung von Verkehrsmitteln, Lebenswerte Städte, Ländlicher Raum, Saubere Luft, Verkehrssicherheit, Klimaschutz, Verkehrslärm, Verkehrspolitik, Elektromobilität, Pressemitteilung
Landesverband Hessen

Das Volksbegehren Verkehrswende Hessen startet am 1. September um 12:00 mit der Unterschriftensammlung

Hessen braucht eine Verkehrswende, um eine gute Mobilität für alle Menschen, mehr Verkehrssicherheit, eine höhere Lebensqualität in Städten und Gemeinden und effektiven Klimaschutz zu verwirklichen. Dazu streben der VCD Hessen zusammen mit ADFC Hessen, FUSS e.V., sowie den Radentscheiden Darmstadt, Frankfurt, Kassel und Offenbach, dem BUND Hessen, Greenpeace und viele weiteren Unterstützer:innen ein landesweites Volksbegehren an. mehr

Wiesbaden & Rheingau-Taunus, Fuß & Fahrrad, Lebenswerte Städte
Wiesbaden & Rheingau-Taunus

Fahrraddemo für die Verkehrswende in Wiesbaden

Unter dem Motto "Klimagerechte #Fairkehrswende jetzt!" rufen am Sonntag 6. Juni verschiedene Umwelt- und Verkehrsinitiativen zu einer Fahrraddemonstration auf. Start ist um 14.30 Uhr am Wiesbadener Hauptbahnhof. mehr

Wiesbaden & Rheingau-Taunus, Fuß & Fahrrad, Lebenswerte Städte
Wiesbaden & Rheingau-Taunus

Jetzt unterschreiben: Petition für kinderfreundlichen Verkehr in Wiesbaden

Das Aktionsbündnis Kidical Mass setzt sich bundesweit für kinderfreundliche und lebenswertere Städte ein. Damit sich Kinder sicher und selbstständig in der Stadt bewegen können ist viel zu tun. In einer an die Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung und den Oberbürgermeister in Wiesbaden gerichtete Petition fordert die Kidical Mass die Situation für Kinder auf dem Rad oder zu Fuß zu verbessern. mehr

Frankfurt & Rhein-Main, Fuß & Fahrrad, Pressemitteilung
Frankfurt & Rhein-Main

KlimaGerechtUnterwegs. Fahrradstadt Frankfurt? Noch ein weiter Weg

Ein Beitrag der Lastenradler Frankfurt: Als Radfahrer wird man in Frankfurt immer wieder vor schwere Prüfungen gestellt. Soll ich mich an die Verkehrsregeln halten und mich damit selbst gefährden oder nehm ich's nicht so genau damit, bin aber sicherer unterwegs. mehr

Frankfurt & Rhein-Main, Bahn & Bus, Fuß & Fahrrad, Autoverkehr, Klimaschutz, Verkehrspolitik
Frankfurt & Rhein-Main

Für eine zukunftsfähige Verkehrspolitik!

Auf Einladung des DGB Frankfurt diskutieren: Heiko Nickel, VCD Hessen, Klaus Oesterling, Verkehrsdezernent der Stadt Frankfurt, Jolanta Skalska, Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG), Winfried Wolf, Verkehrsexperte, mehr

Frankfurt & Rhein-Main, Fuß & Fahrrad, Verkehrssicherheit, Verkehrspolitik, Pressemitteilung
Frankfurt & Rhein-Main

Mahnwache zum Unfall in Frankfurt an der Mörfelder Landstraße

zum Gedenken der beiden getöteten Menschen an der Mörfelder Landstraße in Frankfurt. mehr

Frankfurt & Rhein-Main, Fuß & Fahrrad, Verkehrssicherheit, Pressemitteilung
Frankfurt & Rhein-Main

Fahrrad-Gedenkfahrt für die Unfallopfer

Radfahrerinnen und Radfahrer können am Samstag an einer Gedenkfahrt für die vor zwei Wochen auf der Oskar-von-Miller-Straße tödlich Verletzten teilnehmen. Zu der Abschlussveranstaltung am Ort des Unglücks sind alle eingeladen, die Anteil nehmen wollen und mehr Sicherheit für alle am Verkehr Beteiligten fordern, die täglich zu Fuß oder auf dem Rad unterwegs sind. mehr

Frankfurt & Rhein-Main, Fuß & Fahrrad, Autoverkehr, Verkehrssicherheit
Frankfurt & Rhein-Main

Umgestaltung der Schloßstraße sorgt für Konflikte

Frankfurt, 04.12.2020: Die neue Verkehrsführung auf der Schloßstraße zwischen Adalbertstraße und Rödelheimer Straße ist für Rad- und Autofahrende missverständlich. VCD, Radentscheid und ADFC fordern deshalb die Umgestaltung. mehr

Frankfurt & Rhein-Main, Fuß & Fahrrad
Frankfurt & Rhein-Main

Mahnwache und Petition

Frankfurt, 28.11.2020: Vor einer Woche schleuderte ein tonnenschwerer SUV über den Rad- und Gehweg in der Oskar-von-Miller-Straße und tötete zwei Menschen. Der Fahrer hatte sein PS-Monster nicht mehr unter Kontrolle. mehr

Frankfurt & Rhein-Main, Fuß & Fahrrad, Lebensstil, Pressemitteilung
Frankfurt & Rhein-Main

Main-Lastenrad wächst mit kostenlosem Angebot

Frankfurt, 08.09.2020: Zwei Jahre gibt es nun das Angebot von Main-Lastenrad, einem ehrenamtlichen Projekt, das es ermöglicht ein Lastenrad kostenlos auszuleihen, für Transporte und Einkäufe oder einfach nur zum ausprobieren. mehr