Hessen

VCD-News zum Thema:

 

Hessen, Autoverkehr, Verkehrspolitik, Neue Technologien, Lebensstil, Pressemitteilung, Verband, Verkehrssicherheit, Saubere Luft
Landesverband Hessen

Es ist Zeit: Schutzbrief und Kfz-Versicherung mit Öko-Bonus - Wer wechseln will, informiert sich jetzt

Kassel, 27. Januar 2014. Und wer hilft mir wenn? Spätestens seit letzter Woche überdenken viele Autofahrende diese Frage, denn Pannenhilfe zu günstigen Bedingungen ohne Qualitätseinbußen bieten nicht allein gelbe Engel. Vor dem Wechsel einer Versicherung oder Mitgliedschaft empfiehlt sich eine umfassende Beratung in Bezug auf die besten Konditionen und auf den individuellen Mehrwert – über den Schutzbrief hinaus. Denn Fakt ist: wir sind nicht nur auf unterschiedlichste Weise mobil unterwegs, auch unsere Bedürfnisse unterscheiden sich und diesen sollte eine Mitgliedschaft bei einem Automobil- oder Verkehrsclub gerecht werden.

Je umweltschonender das Auto, umso günstiger der Schutzbrief- das ist das Motto beim ökologischen Verkehrsclub VCD. Dank Öko-Bonus können hier Autofahrer und Autofahrerinnen gleich doppelt sparen, sofern sie ein vergleichsweise umweltschonendes Auto nutzen, dessen CO2-Ausstoß unter 140 g/km liegt. Für Fahrzeuge mit Abgasnorm Euro 5 oder höher kostet der Schutzbrief somit jährlich nur 29 Euro. Bei Euro 4 und Euro 3 erhöht sich der Beitrag auf 39 beziehungsweise 49 Euro im Jahr. 

Bei der Kfz-Versicherung »VCD Eco-Line« entscheidet die ökologische Qualität des Autos über die Beitragshöhe. Einen günstigen Tarif bekommen alle Fahrzeuge, die in der aktuellen VCD Auto-Umweltliste 2013/2014 die ersten zehn Ränge belegen, sowie alle Erdgas-, Hybrid- und Elektroautos, die weniger als 140 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen. Versichert wird bei der von Stiftung Warentest als preiswert empfohlenen DA Direkt. Der Abschluss erfolgt über die Homepage der VCD Service GmbH. Vergünstigungen erhalten darüber hinaus moderne Diesel, die mit einem Rußpartikelfilter nachgerüstet werden. Eine 28-jährige Halterin eines Toyota Prius Hybrid mit Schadensfreiheitsklasse 1 spart mit der »VCD Eco-Line« beispielsweise bis zu 150 Euro gegenüber dem Normaltarif der DA Direkt. 

Der VCD ist jedoch nicht allein auf das Auto fixiert. Im Mittelpunkt steht immer das gesunde Miteinander aller Verkehrsteilnehmer, deshalb wird eine individuelle Mobilitätsberatung allen Interessierten angeboten. Und auch Fahrradfahrende können für nur neun Euro im Jahr einen Pannen- und Unfallschutz abschließen. Das heißt, egal ob unterwegs mit dem Auto oder dem Rad auf Familienausflug die „silberne Flotte“ des VCD kommt zur Hilfe, wenn sie benötigt wird. Der VCD Hessen bietet zusätzlich eine ehrenamtliche Fahrgastberatung an, die bei Fragen zu Bus und Bahn hilft.

Der Versicherungswechsel zum VCD Öko-Schutzbrief kann sofort erfolgen, Versicherungsschutz besteht frühestens einen Tag nach Antragseingang. Beachten Sie zudem die Kündigungsfrist des bisherigen Vertragspartners. Zur »VCD Eco-Line« findet der Wechsel in der Regel zum Jahreswechsel statt, oder bei einem Neukauf, nach einem Schadensfall oder einer Beitragserhöhung. Weitere Informationen dazu erhalten Interessierte wochentags zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer 0228  9 85 85-85 und auf der Website www.vcd-service.de.

zurück