Hessen

VCD-News zum Thema:

 

Lebenswerte Städte, Verkehrspolitik
Wiesbaden & Rheingau-Taunus

Vorträge: Verkehr entsteht, wenn etwas verkehrt steht

Der Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen der Hochschule RheinMain setzt seine Vortragsreihe "Mobilität im Wandel" auch im Jahr 2020 fort. Das Thema für den nächsten Termin am Mittwoch, den 22. Januar 2020 lautet: "Verkehr entsteht, wenn etwas verkehrt steht". Der Titel weist darauf hin, das Standortentscheidungen immer auch Auswirkungen auf das Verkehrsaufkommen haben.

Dazu referieren Dr. Martin Tschopp (Bundesamt für Raumentwicklung der Schweiz) und
Camillo Huber-Braun (Leiter Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt Wiesbaden)  am 22. Januar 2020 um 18:30 Uhr in der Hochschule RheinMain, Campus Kurt-Schumacher-Ring 18
(Gebäude G Raum 102). Die Veranstaltung ist kostenfrei und steht allen Interessierten offen. eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mehr Infos auf der Webseite der Hochschule RheinMain.

zurück