Hessen

Umwelt

Umwelt - Saubere Luft, Verkehrslärm und Klimaschutz

VCD-News zum Thema:

 

Deutsche Umwelthilfe und VCD begrüßen konstruktive und erfolgreich verlaufende Vergleichsverhandlung mit dem Land Hessen zur Vereinbarung eines rechtswirksamen Maßnahmenkatalogs für „Saubere Luft“ in Darmstadt – Diesel-Fahrverbote auf der Hügel- und Heinrichstrasse zur schnellstmöglichen Einhaltung des NO2-Grenzwerts kommen zum 1. Juni 2019 und werden durch Verringerung des innerstädtischen Autoverkehrs flankiert – Sollte die NO2-Belastung im 2. Halbjahr 2019 nicht wie mehr

Saubere Luft, Verkehrspolitik, Fuß & Fahrrad, Bahn & Bus, Autoverkehr
Darmstadt & Darmstadt-Dieburg

VCD Darmstadt-Dieburg begrüßt Einigung im Streit um den Luftreinhalteplan

Nach Ansicht des VCD Darmstadt-Dieburg kann die Stadt Darmstadt durch weitere Maßnahmen zeitnah Abhilfe schaffen. Dies ist notwendig um Anwohner zu entlasten und mittelfristig auch Fahrverbote zurücknehmen zu können. mehr

Bahn & Bus, Saubere Luft, Klimaschutz, Pressemitteilung
Frankfurt & Rhein-Main

Frankfurt braucht die Straßenbahn

Frankfurt, 8.12.2018: Der Fahrplanwechsel bringt Frankfurt am Main und dem Umland nun endlich ein Nachtverkehrsnetz, das einer Metropolregion angemessen ist. Auf den Bahn- und S-Bahnstrecken in die Pendlerhauptstadt wird es Verbesserungen geben. Am täglichen Angebot in der Stadt wird sich aber trotz drohendem Dieselfahrverbot nur wenig ändern. mehr

Erstmals erklärt ein Bundesland in einem Verwaltungsgerichtsverfahren seine Bereitschaft, Diesel-Fahrverbote zur Einhaltung der Grenzwerte für das Diesel-Abgasgift NO2 einzuführen – Deutsche Umwelthilfe und der ökologische Verkehrsclub VCD werden mit der Landesregierung Hessen über die Ausgestaltung der Diesel-Fahrverbote für Darmstadt verhandeln ¬– – Erstmals ist eine Landesregierung zu diesem Schritt bereit, da sie die Notwendigkeit von Diesel-Fahrverboten als schnellstmöglich mehr

Klimaschutz, Lebensstil, Kolumne
Landesverband Hessen

Kolumne: Kultur statt Kult

Sturzfluten in Südeuropa und Asien, niedergebrannte Städte in Kalifornien, Trockenheit in Deutschland. Jetzt hat’s ja wohl jeder begriffen, dass der von der Wissenschaft jahrzehntelang gebetsmühlenartig prophezeite Klimawandel nicht kommt, sondern da ist. Damit’s nicht noch viel schlimmer wird, sollten ja gerade wir Deutschen unsere Mobilitätsgewohnheiten umstellen. Ist auch schon ein alter Hut, jedoch: die Erkenntnis greift nicht. Schlicht, weil es gar nicht allein um Mobilität mehr

Hessen, Bahn & Bus, Klimaschutz, Verkehrspolitik
Darmstadt & Darmstadt-Dieburg

Lichtwiesenbahn nimmt letzte Hürde

Mit knapper Mehrheit hat die Stadtverordnetenversammlung in Darmstadt am 27. September den Weg für die Straßenbahnanbindung der Lichtwiese frei gemacht. Der VCD begrüßt die Entscheidung. mehr

Hessen, Bahn & Bus, Klimaschutz, Verkehrspolitik
Darmstadt & Darmstadt-Dieburg

Offener Brief zur aktualisierten Kostenberechnung bei der Lichtwiesenbahn

In einem offenen Brief haben wir uns an die Stadtverordneten der Stadt Darmstadt gewendet, um die Lichtwiesenbahn zu unterstützen. In der Sitzung am Donnerstag, 27. September 2018 entschied die Stadtverordnetenversammlung dann mit 34:31 Stimmen, das Projekt wie geplant fortzusetzen. mehr

Pressemitteilung, Klimaschutz, Autoverkehr
Frankfurt & Rhein-Main

Zeit für Maßnahmen

Frankfurt, 25.9.2018: Das Urteil des Verwaltungsgerichts für Diesel-Fahrverbote in Frankfurt am Main von Anfang September gibt dem Land Hessen und der Stadt klare Handlungs­aufträge. Die hessische Landesregierung kündigte Einsprüche gegen das Urteil an, um sich mehr Zeit zum Handeln zu verschaffen. mehr

Pressemitteilung, Verkehrspolitik, Verkehrslärm, Bahn & Bus, Autoverkehr, Flugverkehr, Tourismus
Landesverband Hessen

Berlin muss Weichen zur Verkehrswende stellen. Fazit des VCD Hessen zur Woche der Mobilität.

Wiesbaden, 19.9.2018: Im Transitland Hessen bündeln sich die Schattenseiten gesamtdeutscher Mobilität. Der motorisierte Verkehr verursacht mehr Lärm, Klima-, Gesundheits- und Umweltbelastungen, setzt mehr Mikroplastik aus Reifen- und Asphaltabrieb frei als andernorts. Doch der Handlungsspielraum ist begrenzt. Der Gesetzgeber muss handeln, damit auf lokaler Ebene wirksam eingegriffen werden kann. mehr

Pressemitteilung, Autoverkehr, Saubere Luft
Landesverband Hessen

Die Luft ist raus: Verwaltungsgericht Wiesbaden urteilt über den Luftreinhalteplan der Stadt Frankfurt.

Wiesbaden, 5.9.2018: 1,6 bis 2,5 zählt der vorsitzende Richter zusammen. Alle Maßnahmen des von der Stadt Frankfurt vorgelegten Planes zur Luftreinhaltung ergeben zusammen eine Reduktion von 1,6 bis maximal 2,5 mg NOx pro cbm Luft. Angesichts der massiven Überschreitungen an der Messstation in Frankfurt überrascht es nicht, dass das Gericht den vorgelegten Plan als völlig unzureichend beurteilt. mehr