Hessen

Verkehrslärm

Verkehrslärm in Hessen

VCD-News zum Thema:


Auto & Straße, Ländlicher Raum, Verkehrslärm, Klimaschutz, Saubere Luft, Pressemitteilung
Gießen

VCD-Mitglieder bekräftigen die Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss zur Ortsumgehung B49 Reiskirchen/Lindenstruth

VCD Gießen bekräftigt die Verbandsklage des VCD-Landesverbandes gegen den Planfeststellungsbeschluss zur Ortsumgehung B49 Reiskirchen/Lindenstruth. Der VCD sei der Auffassung, dass der Planfeststellungsbeschluss auch aus Gründen des Naturschutzes rechts-fehlerhaft ist und hat deshalb Klage beim Verwaltungsgerichtshof in Kassel eingereicht. mehr

Pressemitteilung, Verkehrslärm, Lebenswerte Städte, Auto & Straße, Verkehrspolitik
Frankfurt & Rhein-Main

Tempo 30 auf Frankfurter Hauptstraßen – Lärmminderung schnell und günstig

Zwei Jahre wurde gemessen, das Ergebnis war eindeutig: Tempo 30 ist eine geeignete Maßnahme zur Lärmminderung und würde – bei Nacht verordnet – den Anwohnerinnen und Anwohner an Hauptstraßen mehr Ruhe garantieren. „Etwas ungewöhnlich und wertvolle Zeit raubend“ findet Mathias Biemann vom Verkehrs­club Deutschland deshalb das Vorgehen der Frankfurter Koalition, mit einem Antrag zum Haushalt die Frage klären zu lassen, wie es auf den Hauptstraßen der Stadt ruhiger werden könnte. mehr

Hessen, Bahn & Bus, Fuß & Fahrrad, Auto & Straße, Lebenswerte Städte, Saubere Luft, Verkehrslärm, Pressemitteilung
Frankfurt & Rhein-Main

VCD fordert Konsequenzen aus Pendler-Rekord in Frankfurt & Region

"Die Zahlen müssen ein Weckruf an Politik und Arbeitgeber sein", kommentiert der VCD-Landesvorsitzende Mathias Biemann den neuen Pendler-Rekord. Weil die meisten der 450.000 Ein- und Auspendler pro Tag mit dem Privatauto unterwegs seien, bedrohten sie nicht nur ihre eigene Gesundheit, sondern auch die der Anwohner. Der VCD fordert einen Kurswechsel mit sieben Maßnahmen. mehr

Hessen, Fuß & Fahrrad, Auto & Straße, Lebenswerte Städte, Saubere Luft, Verkehrssicherheit, Klimaschutz, Verkehrslärm, Verkehrspolitik, Lebensstil, Pressemitteilung
Frankfurt & Rhein-Main

"Park(ing) Day" Frankfurt 2016 - VCD wirbt für eine lebenswerte Stadt

Frankfurt am Main, 24. September 2016 - Beim "Park(ing) Day" in Frankfurt wurde von verschiedenen Umweltverbänden durch die Umgestaltung von Parkplätzen für eine lebenswertere Stadt und die Befreiung vom Auto geworben. mehr

Hessen, Flugverkehr, Klimaschutz, Verkehrslärm, Verkehrspolitik, Neue Technologien, Lebensstil, Tourismus, Pressemitteilung
Landesverband Hessen

Unwetter-Chaos am Frankfurter Flughafen: Probleme sind teilweise hausgemacht

„Die Flughafenbetreiberin Fraport will sich wegen einiger schlafloser Kunden über gesetzliche Regeln hinwegsetzen, hat aber kein Problem damit, den Schlaf hunderttausender Anwohner weiter zu beeinträchtigen. Die Versuche von Fraport, die sowieso schon beschnittene Nachtruhe der Bürger weiter einzuschränken, werden auch durch Wiederholung nicht origineller. Es war absolut richtig, dass Staatssekretär Mathias Samson diese Sommerloch-Diskussion schnell und unmissverständlich mehr

Ländlicher Raum, Pressemitteilung, Verkehrspolitik, Auto & Straße, Verkehrslärm
Gießen

VCD Gießen: Jahreshauptversammlung kritisiert Aufnahme der Ortsumgehung Reiskirchen in Bundesverkehrswegeplan

Erste Analysen des Bundesverkehrswegeplans wiesen dabei erschreckende Mängel bei der Bedarfsermittlung auf, so der VCD. Neben unzureichend berücksichtigten Belangen des Naturschutzes, würde weder den laut offizieller Statistik seit Jahren stetig sinkenden Verkehrsmengen auf der B49 noch den sinkenden Bevölkerungszahlen im Ostkreis sowie im Vogelsberg Rechnung getragen. mehr

Hessen, Bahn & Bus, Verkehrspolitik, Verkehrslärm, Pressemitteilung
Landesverband Hessen

Nordmainische S-Bahn: Flexibilität fehlt, VCD kritisiert "Tunnelblick"

WIESBADEN, 25.04.2016. Am Dienstag, 26. April, beginnen die Erörterungstermine zum Planfeststellungsabschnitt 1, Frankfurt am Main, der Nordmainischen S-Bahn. Behörden, Privatpersonen, Verbände und andere haben dann die Möglichkeit, auf die Erwiderung ihrer Einwendungen durch die DB Netz AG einzugehen. Doch verkehrlich sinnvolle Änderungen sind davon aus Sicht des Verkehrsclubs Deutschland (VCD), Landesverband Hessen nicht mehr zu erwarten. Der VCD Hessen hat deshalb entscheiden, mehr

Hessen, Flugverkehr, Verkehrspolitik, Pressemitteilung, Tourismus, Verkehrslärm
Landesverband Hessen

Frankfurter Terminal 3 noch größere Fehlinvestition als BER

Der Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD), Landesverband Hessen, reagiert mit Kritik auf den Spatenstich für das Terminal 3 am Frankfurter Flughafen. „Alle Welt schüttelt zu Recht den Kopf über die 5,3 Milliarden Euro, die der neue Berliner Flughafen kosten wird. Allerdings entsteht dort ein kompletter Flughafen, während in Frankfurt 3 Milliarden für ein einziges, überflüssiges Gebäude verpulvert werden.“ mehr

Hessen, Flugverkehr, Saubere Luft, Klimaschutz, Verkehrslärm, Neue Technologien, Tourismus, Pressemitteilung
Frankfurt & Rhein-Main

Ein Flughafen für die Region: VCD-Rede auf Montagsdemo

Auf der 140. Montagsdemo im Frankfurter Flughafen am 8. Juni 2015 sprach Werner Geiß, VCD-Landesvorstand und Experte für Flugverkehr, vor mehreren hundert Demonstrantinnen und Demonstranten. In seiner Rede wies er u.a. darauf hin, dass die Drehkreuzfunktion des Frankfurter Flughafens durch neue Flugzeugtechnologie längst überholt sei. Hier die Rede im Wortlaut. mehr

Hessen, Bahn & Bus, Fuß & Fahrrad, Auto & Straße, Flugverkehr, Verknüpfung von Verkehrsmitteln, Verkehrssicherheit, Verkehrslärm, Verkehrspolitik, Kinder & Jugendliche, Tourismus, Pressemitteilung
Landesverband Hessen

Verkehrspolitische Bilanz zu 1 Jahr Schwarz-Grün: Es fehlt noch an Tempo

16. Januar 2015 - Die verkehrspolitischen Erwartungen an die neue schwarz-grüne Landesregierung waren hoch. Nach einem Jahr zieht der ökologische Verkehrsclub Deutschland (VCD) jetzt eine erste Bilanz. Auf der Habenseite stehen die eingeleitete Umschichtung von Mitteln vom Autoverkehr zum ÖPNV und die Einrichtung einer Koordinationsstelle für Rad- und Fußverkehr im Ministerium. Negativ schlagen weiterhin der Fluglärm und das Festhalten an teuren Prestige-Projekten zu Buche. Viele mehr