Hessen

Hessen, Landesverband Hessen, Frankfurt & Rhein-Main, Fuß & Fahrrad, Pressemitteilung
Frankfurt & Rhein-Main

Bicibus am Freitag, 28. Juni erstmals auch in Bockenheim unterwegs

Gemeinsam im Quartier zu den Grundschulen und Kitas radeln

Nach dem bereits in Sachsenhausen und im Nordend vor Schulbeginn auf einer festgelegten Route gemeinsam zur Schule geradelt wurde, gibt es das Bicibus-Angebot nun erstmals auch in Frankfurt-Bockenheim.

Wann? Freitag, 28. Juni 2024
Treffpunkt ist ab 7 Uhr am Von-Bernus-Park. Die Abfahrt des Bicibus ist um 7:25 Uhr.

Sebastian Kotek vom VCD Rhein-Main und der Initiative Superblock Bockenheim hatte die Idee und gleich selbst die Organsation für den ersten "Fahrradbus" in Bockenheim übernommen.

Auf der Route werden am Freitag zunächst die Bonifatiusschule und die Franckeschule (zur 1. Schulstunde), dazwischen und danach die Bockenheimer Kitas und die Franckeschule (zur 2. Schulstunde) im Verbund angefahren. Die Tour wird von der Polizei begleitet und gegenüber dem Pkw-Verkehr abgesichert. Kinder und Eltern sind gemeinsam auf der Fahrbahn unterwegs.
"Wir fahren als Gruppe wie ein Bus aus Fahrrädern", erläutert Sebastian Kotek (VCD Rhein-Main) die Idee des Bicibuses. "Entlang der Route kann an geeigneten Stellen zu- und ausgestiegen werden."

Ein Bicibus ist eine elterngeführte Kinder-Fahrradgruppe zu Schulen und Kindergärten.
Idee und Name stammen aus Barcelona. Bicibusse stellen eine Alternative zu Elterntaxis dar. Sie sind eine von Oberbürgermeister Mike Josef unterstützte und vom Bundesverkehrsministerium mit dem Deutschen Fahrradpreis 2024 ausgezeichnete Idee, Kinder frühzeitig in ihrer eigenständigen, aktiven Mobilität zu fördern.

Die Bockenheimer Bicibus-Route steuert die Bonifatius- und die Franckeschule sowie eine Vielzahl an Kindergärten an.Weitere Informationen finden Sie hier: www.bicibus.de/Frankfurt

Kontakt Sebastian Kotek, VCD Rhein-Main, Tel.: 0151 16754068

zurück