Hessen

Städte setzen auf die Straßenbahn

80% aller Städte über 200.000 Einwohner haben eine Straßenbahn

Nur wenige Städte in der Größenordnung 200.000-400.000 Einwohner haben keine Straßenbahn
Die meisten deutschen Städte zwischen 200.000 und 400.000 Einwohnern setzen auf die Straßenbahn. Auch in Aachen und Kiel sieht man den Bedarf für eine Straßenbahn.

Die Einwohnerzahl Wiesbadens nährt sich der 300.000 Marke. Städte dieser Größenordnung brauchen öffentliche Verkehrsmittel, die leistungsfähiger als der Bus sind. Bis auf Münster (das eine Fahrradstadt ist und zahlreiche Bahnstationen im Stadtgebiet hat), Wuppertal (das die Schwebebahn auf der Hauptachse hat) und Hamburg (das innerstädtische U-und S-Bahnlinien hat und wo die Straßenbahn lediglich aus politischen Gründen nicht gewollt ist) haben alle Städte, die größer als Wiesbaden sind eine Straßenbahn. Zu den 60 deutschen Städten mit einer Straßenbahn gehören aber auch viele Städte, die wesentlich kleiner als Wiesbaden sind (wie Jena, Ulm, Würzburg oder Darmstadt). Eine Liste aller Städte mit Straßenbahnen findet sich auf Wikipedia.

 

 

Termine aus Wiesbaden & Rheingau-Taunus

  • November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Kontakt

Verkehrsclub Deutschland (VCD)
Kreisverband Wiesbaden/Rheingau-Taunus e.V.
c/o Andreas Henning
Raabestr. 3
65187 Wiesbaden

mobil: 0178-9049343
e-Mail: andreas.henning@vcd-wiesbaden.de